Aktuelles vom Löschzug Stukenbrock und Umgebung
  Erfolgreicher Truppmannlehrgang

01.12.2016

Am Samstag, den 25.11.2016, haben 24 Feuerwehranwärterinnen und -Anwärter aus den Löschzügen Verl, Kaunitz, Schloß Holte und Stukenbrock den Truppmann Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Der Truppmann Lehrgang ist die Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr, die jeder absolvieren muss um an weiteren Lehrgängen in NRW teil zu nehmen.

Im Zeitraum vom 25.08.16 bis zum 26.11.16 übten die Teilnehmer jeden Donnerstag und Samstag.
Ihnen wurden bei diesem Lehrgang alle Grundfertigkeiten der Feuerwehr vermittelt.

Am 25.11.16 wurden dann die erlernten Grundfertigkeiten jedes einzelnen mittels schriftlicher Prüfung abgefragt. Anschließend erledigten ...mehr

  Schritt für Schritt immer Herr der Lage

27.09.2016

Einsatzstellen-Software »Fireboard« verknüpft, protokolliert und dokumentiert

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/ms). Die Übung der Freiwilligen Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock auf dem Gelände der Polizeischule hatte noch einen weiteren Aspekt. Erstmals ist die neue Einsatzstellen-Software eingesetzt worden. »Die haben wir in zwei Jahren im Stillen aufgebaut. Jetzt wird sie unter Einsatzbedingungen erprobt«, sagt Wehrführer Claus Oberteicher. Mit »Fireboard« lassen sich die Einsatzleitwagen untereinander verknüpfen, aber auch die beiden Feuerwehrgerätehäuser. Das könnte bei so genannten Großlagen wichtig werden – wie Sturm oder Hochwasser.

Fireboard-Fachmann ...mehr
© Westfalen-Blatt

  Vor verschlossenem Tor

27.09.2016

Erste Übung der Feuerwehr nach dem Umbau der Polizeischule

von Monika Schönfeld
Schloß Holte-Stukenbrock(WB). »Für so etwas ist eine Übung gut.« Wehrführer Claus Oberteicher nimmt es gelassen, dass seine Mannschaft zu Beginn der Übung Schwierigkeiten hat. Der Türöffner des Schließmechanismus’ funktioniert nicht, wie er sollte. Die Feuerwehr steht vor verschlossenem Tor.

Das Szenario: In der Tischlerei und Schlosserei auf dem Gelände der Polizeischule am Lippstädter Weg hat es eine Verpuffung gegeben, drei Mitarbeiter werden noch vermisst. Es ist Samstag, 14.02 Uhr. Alarmiert werden für die Übung die beiden Löschzüge Stukenbrock und Schloß Holte, ...mehr
© Westfalen-Blatt

  Großübung mit anschließendem Klönabend

24.09.2016

An diesem Samstag stand eine Großübung mit dem Löschzug Schloß Holte bevor.
Um 14:00 Uhr gingen unsere Melder und wir rückten unter dem Stichwort "Großer Brandeinsatz" zur Polizeischule aus.
Vor Ort sollten wir in einem durch einen Brand verrauchten Gebäude nach 3 vermissten Personen suchen und diese selbstverständlich retten.

Ein Autounfall stellte eine weitere Übungsmöglichkeit da, denn zu dieser Großübung sind einige motivierte Kameraden zusammen gekommen.

Nach der erfolgreichen Großübung trafen wir uns alle um 19:30 Uhr zum gemütlichen Klönabend im Feuerwehrhaus in Schloß Holte.

  Pfarrfest Stukenbrock/ Feuerwehrfest Sennestadt

14.09.2016

Sonntag der 04.09.2016 war ein sehr unterhaltsamer Sonntag für uns.
Auf dem Terminkalender standen gleich zwei Veranstaltungen, an denen wir teilnehmen wollten.

Gegen 11:00 Uhr fuhren wir gemeinsam zum Feuerwehrfest nach Sennestadt. Unter dem Motto "Beach Party" verbrachten wir dort ein paar schöne Stunden, bevor es dann um 14:30 Uhr zum Pfarrfest nach Stukenbrock ging.

Hier wartete dann jede Menge Action auf uns.
Zunächst nahmen wir mit 3 Teams an der "Zorbchallenge" teil. Ein Team absolvierte die Challenge sogar mit besonderem Erfolg, Daniel Esser und Yannik Mikus machten den 1. Platz.

Nachdem wir die Challenge gemeistert hatten und ...mehr

ältere Neuigkeiten >>