Aktuelles vom Löschzug Stukenbrock und Umgebung
  Hochwassereinsatz Kreis Borken

25.06.2016

Erst vor wenigen Wochen haben wir an unserem Tag der offenen Tür beim Feuerwehrfest Unwetterkatastrophen im Bereich Hochwasser und Sturm nachgestellt. Auch die Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk (THW) wurde vorgestellt.
Am heutigen morgen wurde unser Löschzug im Rahmen der vorgeplanten überörtlichen Hilfe größeren Umfangs des Regierungsbezirk Detmold in den Kreis Borken ins West Münsterland gerufen.

Acht Kameraden aus unserem Löschzug fuhren am Samstag Morgen den 25.06.2016 zusammen im Verband Gütersloh geschlossen zur Unwetterlage in den Kreis Borken.
Wir fuhren den Bereitstellungsraum im Gerätehaus Raesfeld an, wo wir auf unseren Einsatzbefehl warteten. ...mehr

  Brandeinsatz

16.06.2016

Heißes, flüssiges Eisen verursacht Feuer
Alarm: Mitarbeiter der Gießerei bekämpfen Brand selbstständig. Drei Leichtverletzte
Von Birgit Guhlke

Schloß Holte-Stukenbrock. Ein Feuer konnten Mitarbeiter der Firma Brechmann Guss im Schloß Holte-Stukenbrocker Ortsteil Stukenbrock gestern noch selbst löschen, mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung mussten drei Mitarbeiter der Gießerei aber ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Donnerstagmorgen war laut Angaben des technischen Leiters von Brechmann Guss, Andreas Huppertz, in einem Bereich des Gussartikelherstellers flüssiges Eisen aus einem Leck einer Gusspfanne gelaufen. Das extrem heiße Material sorgte ...mehr
© Neue Westfälische

  Feuer & Flamme 2016, es war super!

06.06.2016

Das Thema hätte aktueller nicht sein können: Der Löschzug Stukenbrock der Freiwilligen Feuerwehr zeigte am Sonntag zum Tag der offenen Tür, wie er bei Unwettern und anderen Naturkatastrophen Hilfe leistet.
Mit dabei als Gast war das Technische Hilfswerk, das die Arbeit der Schmutzwasser-Kreiselpumpe demonstrierte.


Sehr eindrucksvoll war das Szenario, das die Feuerwehrleute an der Spellerstraße aufgebaut hatten: »Wir zeigen, wie wir mit Hebekissen Baumstämme anheben, die Fahrzeuge unter sich begraben haben, und wie wir Verletzte aus den Fahrzeugen befreien«, berichtet Markus Eikenbusch aus dem Löschzug-Vorstand.

Nebenan hat das Technische Hilfswerk ...mehr
© Westfalen-Blatt

  "Feuer und Flamme" am Stukenbrocker Feuerwehrhaus

11.05.2016

Feuerwehrfest wieder in gewohnter Form

Am 4. Und 5. Juni ist es wieder soweit:
Der Löschzug Stukenbrock lädt alle Bürgerinnen und Bürger in das Feuerwehrhaus Stukenbrock an der Spellerstraße ein.
Auf vielfachen Wunsch findet unser Feuerwehrfest jetzt wieder im gewohnten Rahmen statt. Das Motto dieses Jahr: "Feuer und Flamme"
Am Samstagabend legt DJ Jupp ab 19.00 Uhr beim Feuerwehrfest in der Fahrzeughalle auf. Verbringen Sie gesellige Stunden bei Partymusik und guter Stimmung mit Ihren Bekannten und Ihrer Feuerwehr.
Bratwurst oder Pizza stillen Ihren Abendessenhunger. Plaudern, feiern und tanzen Sie bis in die frühen Morgenstunden. Der Eintritt ...mehr

  Leistungsnachweis 2016

25.04.2016

Geschafft!
Selbstverständlich stand auch in diesem Jahr wieder der Leistungsnachweis im Kalender des Löschzug Stukenbrock.
Am Samstag den 23.04.2016 fuhren wir gemeinsam zum diesjährigen Leistungsnachweis zur Feuerwehrschule in St. Vit, um unseren mannschaftlichen Zusammenhalt zu stärken und unser Können unter Beweiß zu stellen.
Der Schwerpunkt in diesem Jahr war eine Mannschaftsübung in Form eines Außenangriff nach FwdV 3, darüber hinaus sind Erste Hilfe, Knoten und Stiche sowie ein Fragebogen weitere Disziplinen gewesen, die wir aufgeteilt in 3 Gruppen absolviert haben.

Im Anschluss an das Wochenende können wir festhalten, dass sich das fleißige Üben an 10 ...mehr

  Flüchtlingskinder besuchen die Feuerwehr

14.04.2016

Sie haben sicher in ihrem jungen Leben schon viel mitmachen müssen. Jetzt sind sie der Satdt Schloß Holte-Stukenbrock zugewiesen, bis über den Asylantrag ihrer Familien entschieden ist. Einen Kindergartenplatz haben sie nicht bekommen, aber in einer Einrichtung der AWO werden sie vormittags betreut.
Um ihren Alltag interessant zu machen und ihnen die Angst vor "Männern mit Maske" zu nehmen besuchten am Donnerstag 8 Flüchtlingskinder mit ihren Betreuerinnen der AWO den Löschzug Stukenbrock.
Was bei uns im Feuerwehrhaus passiert wenn ein Einsatz ist, wie sich ein Feuerwehrmann für den Brandeinsatz ausrüstet, wie ein Atemschutzgerät funktioniert und was man für das Löschen des Feuers ...mehr

ältere Neuigkeiten >>